Kulturlandverlust in Deitingen und Oensingen

Der Vorstand des SOBV hat an der letzten Sitzung mit grosser Besorgnis von den geplanten Verkehrsinfrastrukturprojekten des Bundes in Deitingen und Oensingen Kenntnis genommen. Mit einem Brief an den Regierungsrat des Kantons Solothurn wird gefordert, dass er sich in der Vernehmlassung und bei den Verhandlungen gegen diese zwei Projekte einsetzt oder alternativ verlangt, dass diese Projekte sehr bodenschonend ausgestaltet werden.

Das Gebiet Oensingen, wo der Bund ein Schwerverkehrszentrum plant, ist von mehreren anderen Planungsvorhaben des Bundes und des Kantons betroffen wie Sechsspurausbau der Autobahn, Wildtierkorridor und Renaturierung- und Hochwasserschutz Dünnern. Auch in Deitingen, wo der Bund entlang der Autobahn einen Abstellplatz für Lastwagen plant, überlagern sich mehrere Projekte der öffentlichen Hand, welche zu einem grossen Kulturlandverlust führen werden.

Der Solothurner Bauernverband weist in seinem Brief an die Regierung auch darauf hin, dass es keine Rolle spielt, in wessen Besitz das jeweilige Kulturland steht; auch mit der Landfläche im Eigentum des Kantons ist sorgsam umzugehen, damit die Fruchtfolgefläche wie auch die Existenzgrundlagen der Landwirtschaft erhalten bleiben. Im kürzlich eingetroffenen Antwortschreiben der Regierung wird ausgeführt, dass man sich der Problematik bewusst sei und das Mögliche daran setzte, mit der vorhandenen Fruchtfolge sorgsam umzugehen. So beanspruchen die zwei Projekte „Schwerverkehrskontrollzentrum“ und „Abstellplatz für Lastwagen“ nur noch die halbe Fläche gegenüber dem vorgegangenen kombinierten Planungsprojekt.  Für den Regierungsrat trägt die gute nationale Verkehrsinfrastruktur aber auch wesentlich zur Standortattraktivität des Kantons bei und er will daher in konstruktiver Zusammenarbeit mit dem Bund eine optimale Lösung erarbeiten und sich nicht prioritär gegen die beiden Projekte stemmen. Der Solothurner Bauernverband wird die Projekte weiterhin sehr kritisch begleiten und an der nächsten Vorstandssitzung die weiteren Schritte beschliessen.

14.06.2017; Edgar Kupper

Dienstleistungen

Adresse

Solothurner Bauernverband

Obere
Steingrubenstrasse 55

Postfach

4503 Solothurn

Tel. 032 628 60 60

Fax. 032 628 60 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!