Betriebshelferdienst Solothurn


modern – zuverlässig – unkompliziert


Ein plötzlicher Arbeitsausfall oder ausserordentliche Arbeitsspitzen auf dem Betrieb können immer vorkommen. In einem solchen Fall ist es wichtig, rasch und unkompliziert Unterstützung auf dem Hof zu erhalten. Der Betriebshelferdienst (BHD) bietet den Bauernfamilien im Kanton Solothurn genau diese Unterstützung an. Es stehen verschiedene ausgebildete Landwirte als Betriebshelfer für kurz – oder längerfristige Einsätze zur Verfügung.

 

Brauchen Sie einen Betriebshelfer? Dann melden Sie sich bei uns

Nach einem ersten Gespräch am Telefon vermitteln wir Ihnen einen passenden Betriebshelfer. Während des Betriebshilfeeinsatzes steht Ihnen der BHD unterstützend zur Seite, falls Fragen oder Probleme auftauchen sollten.

Kontakt Heiner Rossel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 032 628 60 60

 


Mehr Informationen zu unseren Betriebshelfern finden Sie auf agrarjobs.ch:

Springer für kurzfristige Einsätze:

 














Kosten

Die Betriebshilfeeinsätze werden jeweils vom Solothurner Bauernverband vergünstigt. Die Kosten für einen Betriebshilfeeinsatz variieren je nach Einsatzgrund:

Einsatzgrund

Kosten in CHF pro Tag

Unfall, Krankheit, Todesfall

185.00

Ferien, Arbeitsüberlastung

195.00

Militärdienst

225.00

 

Betriebe, für welche die Bezahlung der ordentlichen Tarife des BHD mit einer sozialen Härte verbunden ist, können Kostenzuschüsse aus dem sogenannten Sozialfonds beantragen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall an die Mitarbeiter des Betriebshelferdienstes.

 


Arbeitsstelle Betriebshelferdienst

Abwechslung erleben, Erfahrungen sammeln, Verantwortung tragen

In der vielseitigen Arbeitsstelle lernen Sie verschiedene Betriebe und Familien kennen. Sie können so wertvolle Erfahrungen für die Zukunft sammeln und die eigenen Kompetenzen erweitern. Doch nicht nur die Arbeit, auch die zwischenmenschlichen Kontakte können eine grosse Bereicherung sein.

Wer als Betriebshelfer arbeiten will, muss über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Landwirt/Landwirtin EFZ verfügen und möglichst flexibel auf Einsätze reagieren können. Natürlich wird bei der Zuteilung der Einsätze auf den Wohnort und den entsprechenden Arbeitsweg Rücksicht genommen. Zum ausbezahlten Lohn kommen zusätzlich noch Kost und Logis sowie 8.33 % Ferienentschädigung. Als kleines Dankeschön wird zudem pro 100 Arbeitstage eine Treueprämie von CHF 1‘000.00 ausbezahlt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Oder haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns unter:

 

Heiner Rossel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 032 628 60 60

Dienstleistungen

Adresse

Solothurner Bauernverband

Obere
Steingrubenstrasse 55

Postfach

4503 Solothurn

Tel. 032 628 60 60

Fax. 032 628 60 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!