Soloth. Landwirtschaftliche Kreditkasse (SLK)


Pauschale Investitionskredite und Beiträge sind zur nachhaltigen Verbesserung der Produktions- und Bewirtschaftungsgrundlagen in der Landwirtschaft gedacht.

Die Mittel für Investitionskredite, Starthilfe, Betriebshilfe und Beiträge in der Landwirtschaft stellt grösstenteils der Bund zur Verfügung, der Vollzug geschieht in den Kantonen. Im Kanton Solothurn ist dies die Solothurnische Landwirtschaftliche Kreditkasse (SLK), deren Geschäftsstelle auf dem Bauernsekretariat Solothurn geführt wird.

Welche Massnahmen werden unterstützt?
 
Investitionskredite in Form von unverzinslichen Darlehen werden hauptsächlich natürlichen Personen beim Um- oder Neubau von Wohn- und Ökonomiegebäuden sowie bei der Erstellung von Hofdüngeranlagen gewährt. Weiter werden Starthilfen bei Pacht- und Hofübernahmen gewährt.

Beiträge sind ab HZ - BZ IV als Pauschalen für Ökonomiegebäude und Düngeranlagen möglich.

Bei unverschuldeter finanzieller Bedrängnis kann Bewirtschaftern eines landwirtschaftlichen Betriebes Betriebshilfe gewährt werden.

Was geschieht mit dem Gesuch?
 
Gesuchsformulare für Investitionskredite und Beiträge können beim Amt für Landwirtschaft (ALW) oder der Soloth. Landw. Kreditkasse (SLK) bezogen werden. Gesuche für Investitionskredite und Beiträge müssen dem Amt für Landwirtschaft zur Abklärung der Eintretensvoraussetzungen eingereicht werden. Anschliessend wird das Gesuch der Soloth. Landw. Kreditkasse zur Bearbeitung weitergeleitet. Laut Strukturverbesserungsverordnung sind Gesuche um Investitionskredite so früh einzureichen, dass die Prüfung vor der Einleitung der Massnahmen durchgeführt werden kann. Vor dem Entscheid der Kreditkasse darf nicht mit dem Bau begonnen werden. Nach Eingang des Gesuches erfolgt normalerweise die Besichtigung und Beratung auf dem Betrieb durch den Betriebsberater. Damit ein Kredit gewährt werden kann, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Eine abgeschlossene landw. Grundausbildung (Fähigkeitsprüfung bzw. LAP 2) ist Bedingung respektive eine mind. drei Jahre mit Buchhaltung ausgewiesene erfolgreiche Betriebsführung wird der landw. Grundausbildung gleichgestellt. Die Tragbarkeit der Investition muss nachgewiesen sein. Bei grossen Investitionen ist die Zweckmässigkeit der vorgesehenen Investition mit einem Betriebskonzept zu belegen.
 
 
Die Unterlagen und Formulare finden Sie hier.

Dienstleistungen

Adresse

Solothurner Bauernverband

Obere
Steingrubenstrasse 55

Postfach

4503 Solothurn

Tel. 032 628 60 60

Fax. 032 628 60 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!