Soloth. Landwirtschaftliche Kreditkasse (SLK)

 

Pauschale Investitionskredite und Beiträge sind zur nachhaltigen Verbesserung der Produktions- und Bewirtschaftungsgrundlagen in der Landwirtschaft gedacht.

Die Mittel für Investitionskredite, Starthilfe, Betriebshilfe und Beiträge in der Landwirtschaft stellt grösstenteils der Bund zur Verfügung, der Vollzug geschieht in den Kantonen. Im Kanton Solothurn ist dies die Solothurnische Landwirtschaftliche Kreditkasse (SLK), deren Geschäftsstelle auf dem Bauernsekretariat Solothurn geführt wird.

 

Welche Massnahmen werden unterstützt?

Investitionskredite in Form von unverzinslichen Darlehen werden hauptsächlich natürlichen Personen beim Um- oder Neubau von Wohn- und Ökonomiegebäuden sowie bei der Erstellung von Hofdüngeranlagen gewährt. Weiter werden Starthilfen bei Pacht- und Hofübernahmen gewährt.

Beiträge sind ab Hügelzone bis Bergzone IV als Pauschalen für Ökonomiegebäude und Düngeranlagen möglich. Zudem können seit 2018 auch im Tal Beiträge für bauliche Massnahmen und Einrichtungen zur Verwirklichung ökologischer Ziele gewährt werden.


AKTUELL: Beiträge für Wasch- und Füllplätze für Spritzgeräte

Die SLK kann Wasch- und Füllplätze für Pflanzenschutzmittel-Spritzgeräte von landwirtschaftlichen Betrieben mit 50% der anrechenbaren Kosten mit Beiträgen unterstützen.

Wenn Sie es in Betracht ziehen, einen Wasch- und Füllplatz zu bauen oder einen bestehenden Platz als solchen zu benutzen, raten wir Ihnen, sofort das SLK-Formular auszufüllen (Gesuchsformular für natürliche Personen als pdf). Geben Sie unter Grund des Darlehens- und Beitragsgesuches beim Bauvorhaben «Wasch- und Füllplatz» an, unterschreiben es und senden es an die Solothurnische Landwirtschaftliche Kreditkasse (SLK), Obere Steingrubenstrasse 55, 4503 Solothurn. Wir bitten Sie, dies auch zu machen, wenn noch kein Kostenvoranschlag und keine Pläne vorhanden sind. Die Auszahlung der Beiträge erfolgt immer erst nach einer Schlusskontrolle durch den SLK-Berater.


Betriebshilfedarlehen
können bei unverschuldeter finanzieller Bedrängnis oder auch für eine Umschuldung gewährt werden.
 
Was geschieht mit dem Gesuch? 

Gesuche bitte ab sofort an die Soloth. Landw. Kreditkasse einreichen, und nicht mehr wie bisher an das Amt für Landwirtschaft. Die SLK kann nur auf Gesuche eintreten, wenn die Eintretenskriterien gemäss Verordnung über die Strukturverbesserung in der Landwirtschaft (SVV) erfüllt sind. Es müssen also verschiedene persönliche und betriebliche Voraussetzungen gegeben sein (Merkblatt zum Gesuchsformular als pdf). Laut SVV sind Gesuche für Investitionskredite und Beiträge so früh einzureichen, dass die Prüfung vor der Einleitung der Massnahmen durchgeführt werden kann. Vor dem Entscheid der SLK darf nicht mit dem Bau begonnen werden. Nach Eingang des Gesuches erfolgen normalerweise die Besichtigung und die Beratung auf dem Betrieb durch den Betriebsberater. Von der Einreichung des Formulars bis zum Baubeginn sollte deswegen auf jeden Fall mit 2-3 Monaten Bearbeitungszeit gerechnet werden. Bei grossen Investitionen und bei Starthilfen ist die Zweckmässigkeit der vorgesehenen Investition mit einem Betriebskonzept zu belegen (Betriebskonzept als pdf).

Weitere Unterlagen und Formulare finden Sie hier.

 

Dienstleistungen

Adresse

Solothurner Bauernverband

Obere
Steingrubenstrasse 55

Postfach

4503 Solothurn

Tel. 032 628 60 60

Fax. 032 628 60 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!